So verbinden Sie Bluetooth-Lautsprecher mit Ihrer Stereoanlage

Björn Schneider
Björn Schneider

Am

Moderne Smart Speaker halten vermehrt Einzug in die Wohnzimmer. Sie möchten die kabellosen Lautsprecher mit Ihrer alten Hi-Fi-Anlage connecten? Kein Problem.

Smart-Speaker
Drahtlose Lautsprecher und die alte Stereoanlage miteinander nutzen geht nicht? Geht doch. - Depositphotos

Wer digitalen, verlustfreien Musikgenuss in einwandfreier Sound-Qualität schätzt, der nutzt heute meist kabellose Lautsprechersysteme. Durch sie kann man sich frei im Raum bewegen und die Lieblingsmusik in hochwertigem Hi-Fi-Sound geniessen.

Doch wie verbinden Sie Ihre smarten Speaker nun mit dem Stereoempfänger oder alten AV Receiver? Unser Guide.

Bluetooth mal zwei: die beste Kompatibilität

Bluetooth ist kompatibel mit fast allen Geräten und einfach einzurichten. Allerdings kann die Reichweite begrenzt sein, und bei der Übertragung kann es zu Qualitätsverlusten kommen.

Bluetooth Speaker
Kompatibel mit vielen Geräten und einfach einzurichten: Bluetooth erlaubt es, die alte Anlage mit den smarten Lautsprechern zu verbinden. - Depositphotos

Um Bluetooth zu verwenden, gehen Sie wie folgt vor: Stellen Sie zunächst sicher, dass sowohl Ihr Stereoempfänger als auch die kabellosen Lautsprecher über eine Bluetooth-Funktion verfügen. Schalten Sie Ihre Stereoanlage ein und wähle Sie den Bluetooth-Eingangsmodus.

Aktivieren Sie anschliessend auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Bluetooth-Suchfunktion und wählen Sie den Receiver aus. Und schon können Sie über das mobile Endgerät Musik abspielen, die in gewohntem Sound aus Ihren Lieblings-Lautsprechern ertönt.

Wi-Fi: die beste Klanqualität

Wi-Fi verfügt gegenüber Bluetooth über Vorteile: eine grössere Reichweite, höhere Bandbreitenkapazität sowie eine bessere Klangqualität. Allerdings benötigt dieses Setup mehr Zeit zur Einrichtung.

Um Wi-Fi zu verwenden, gehen Sie wie folgt vor: Verbinden Sie zunächst Ihren Empfänger mit dem WLAN-Router. Connecten Sie dann die Boxen mit dem WLAN.

Auch die Verbindung zwischen Lautsprecher und Receiver per WLAN kommt infrage.
Auch die Verbindung zwischen Lautsprecher und Receiver per WLAN kommt infrage. - Pixabay

Installieren Sie eine App auf Ihrem Streaming-Gerät, die es Ihnen erlaubt, sowohl Lautsprecher und als auch Stereoanlage über WLAN zu steuern. Starten Sie die App und folgen Sie den Anweisungen zur Einrichtung.

NFC: die schnellste unter den Verbindungen

NFC (Near Field Communication) ist eine drahtlose Technologie, die es Geräten erlaubt miteinander zu kommunizieren. NFC ist schneller als Bluetooth, hat aber eine kürzere Reichweite und eine recht eingeschränkte Kompatibilität.

Wollen Sie auf NFC setzen, gehen Sie sicher, dass Ihr Stereoempfänger wie auch die kabellosen Lautsprecher NFC-fähig sind. Schalten Sie dann Ihren Empfänger ein und wählen Sie den NFC-Eingangsmodus aus.

Aktivieren Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die NFC-Funktion und bringen Sie das Gerät nah an das NFC-Zeichen am Receiver. Die Verbindung wird aufgebaut, dem Musikgenuss steht nichts im Wege.

... und zu guter Letzt

Als vierte Alternative stünde noch die gute alte Radiofrequenz (Radio Frequency) zur Verfügung. Diese drahtlose Technik gilt gemeinhin aber als etwas veraltet und möglicherweise störanfällig.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare