ChatGPT oder ChatGPT Plus: Lohnt sich das Abo?

Juli Rutsch
Juli Rutsch

Am

ChatGPT Plus ist ein gutes Stück intelligenter und genauer als der ChatGPT. Aber lohnt es sich, dafür Geld zu zahlen? Oder reicht die kostenfreie Version aus?

GPT-4, das leistungsstärkste Large Language Model (LLM) von OpenAI, ist seit Monaten über ein Abonnement von ChatGPT Plus erhältlich.
GPT-4, das leistungsstärkste Large Language Model (LLM) von OpenAI, ist seit Monaten über ein Abonnement von ChatGPT Plus erhältlich. - Depositphotos

GPT-4, das leistungsstärkste Large Language Model (LLM) von OpenAI, ist seit Monaten über ein Abonnement von ChatGPT Plus erhältlich. Dieses kostet umgerechnet etwa 18 Franken pro Monat.

Wenn Sie genauere Antworten auf Ihre Anfragen, KI-generierte Bilder, Webbrowsing, Datenanalyse und Zugriff auf verschiedene GPT-4-Bots an einem Ort suchen, hat sich GPT-4 als überlegen gegenüber dem öffentlich verfügbaren GPT-3.5 erwiesen.

Grafik Icons ChatGPT Smartphone Laptop Mann Hand Eingabe
ChatGPT Plus bringt viele Verbesserungen gegenüber dem öffentlich zugänglichen ChatGPT mit sich. - Depositphotos

Aber lohnt sich diese Investition wirklich?

ChatGPT Plus: Mehr als nur Textantworten

Gegenüber seinem Vorgängermodell bietet GPT-4 eine Vielzahl von Funktionen. Darunter Bildanalyse und Sprachverarbeitung, zusätzlich zu seinen textbasierten Fähigkeiten.

Es kann beispielsweise ein Bild als Teil einer Aufforderung akzeptieren und eine genaue Textantwort geben.

Es kann auch Bilder erzeugen, man kann mit ihm sprechen und es wird dann mit seiner Stimme antworten.

Exklusive Zugänge mit ChatGPT Plus

Mit einem Abonnement für ChatGPT Plus erhalten Nutzer exklusiven Zugang zum neuen GPT Store sowie zu speziellen Plugins.

Diese spezialisierten KI-Chatbots kombinieren unterschiedliche Fähigkeiten, Schulungen und benutzerdefinierte Anweisungen.

Sie können Bots zum Lösen mathematischer Gleichungen mit Schritt-für-Schritt-Antworten finden, wie Math Solver. Erfahren Sie mit Finance Wizard mehr über die Börse, oder generieren Sie Videos für soziale Medien mit VideoGPT von VEED.

Präzision trifft auf Nuancierung

Gegenüber seinem Vorgänger hat GPT-4 bedeutende Fortschritte gemacht. Mit einer grösseren Menge an Parametern kann es Kontexte besser verstehen und nuancierter Antworten liefern.

Laptop Frau Eingabe ChatGPT
OpenAI lockt mit ChatGPT Plus neue Kunden an, die bereit sind, für extra Features Geld in die Hand zu nehmen. - Depositphotos

Ein grosser Schritt in Richtung menschenähnlicher Kommunikation. GPT-4 verfügt ausserdem über einen längeren Speicher als frühere Versionen.

Während das Kurzzeitgedächtnis von GPT-3.5 etwa 8000 Wörter umfasst, erstreckt sich das Kurzzeitgedächtnis von GPT-4 auf etwa 64'000 Wörter, die in Zukunft voraussichtlich auf 128'000 anwachsen werden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit ChatGPT Plus

Im Gegensatz zur kostenlosen Version von ChatGPT kann die kostenpflichtige Variante auf das Internet zugreifen und so aktuelle Informationen liefern.

Wenn Sie GPT-3.5 oder der kostenlosen Version von ChatGPT eine Frage wie «Welches ist das leistungsstärkste iPhone?» stellen, wird wahrscheinlich das iPhone 13 Pro Max genannt – dieses wurde 2021 lanciert. ChatGPT wurde auf Informationen bis Ende 2021 geschult, daher ist sein Wissen auf Ereignisse davor beschränkt.

Wenn Sie GPT-4 dieselbe Frage stellen würden, würde es wahrscheinlich mit dem iPhone 15 Pro Max antworten, Apples neuestem High-End-iPhone, das im September 2023 auf den Markt kam.

Kostenlos vs. Bezahlversion

Trotz all dieser beeindruckenden Funktionen ist es wichtig zu bedenken, dass nicht jeder Nutzer diese zusätzlichen Features benötigt.

Grafik virtuell Smartphone Icons ChatGPT Symbole
ChatGPT Plus kostet zwar Geld, bietet aber Fortgeschrittenen viele Fähigkeiten zusätzlich an. - Depositphotos

Die kostenlose Version von ChatGPT bietet bereits eine breite Palette an Fähigkeiten und könnte für viele für das reichen, was sie de facto suchen.

Ob sich ein Upgrade auf die kostenpflichtige Version lohnt oder nicht, hängt letztlich vom individuellen Bedarf ab. Für einige mag Bing Chat – eine KI-Chatbot-Funktion, die GPT-4 nutzt – eine geeignete Alternative sein.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare